Manuela de Buhr   

Herzlich Willkommen auf meiner Seite


Weiblichkeitszirkel


Ich biete Weiblichkeitszirkel an, in denen die Heilung der Weiblichkeit, das sich in Wahrhaftigkeit begegnen und das sich Fallenlassen im Vertrauen unter und mit Frauen gelebt und erlebt werden darf.


Überall erwachen die Frauen und suchen sich selbst. Ihre Sexualität und Weiblichkeit, die irgendwo verschüttet sind, unter Alltag, Schmerz, Trauma oder Verletzungen der unterschiedlichsten Arten.


In der Begegnung im Weiblichkeitszirkel darf ein Öffnen einer jeden Frau stattfinden. So wie sie es für sich fühlen und freigeben kann. Jeder so, wie er kann und möchte. Viele haben es von uns erlebt, dass unter Frauen eine große Konkurrenz herrscht. Erfolgsdruck, Missgunst, Neid, Eifersucht... all diese Gefühle kennen wir doch zur Genüge. In dieser Zeit erwacht in uns aber der Wunsch nach mehr. Nach Nähe. Nach Weiblichkeit. Nach Miteinander SEIN.


In meinem Weiblichkeitszirkel möchte ich die Möglichkeit schaffen, sich in einem geschützten Raum zu begegnen, sich zu öffnen und fallenzulassen. Im Vertrauen, dass der Kreis auffängt. Hält. Es ist völlig egal, wo du gerade stehst in deinem Leben, denn egal wie weit wir sind, jede gibt was sie hat und empfängt was sein darf. Im gegenseitigen Vertrauen.


In vielen Leben waren wir Gegnerinnen, Feindinnen, Hexen, Freundinnen und Geliebte. Wir haben viel miteinander erlebt und nun ist die Zeit gekommen miteinander zu heilen und zu wachsen. Zu wachsen in die weibliche Hülle, die wir sind. Dass wir sie ausfüllen mit unserer wahrhaftigen Weiblichkeit, mit unseren Gefühlen, Emotionen und all dem was uns ausmacht.


Lasst uns gemeinsam TUN, heilen, mit Vertrauen in den Augen und im Herzen uns öffnen. Wahrhaftig öffnen. Jede Einzelne von uns, so wie sie gedacht ist in ihrer Einzigartigkeit und Schönheit.


Manuela





Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.
Ein Heilversprechen kann nicht gegeben werden. Eine Diagnose kann nicht gegeben werden.